Foto: Siebern

Gesprächskreis „Sterben“

“Wenn ich einmal soll scheiden, so scheide nicht von mir”.

So hat der Dichter Paul Gerhard im Blick auf sein eigenes Sterben gedichtet. Viele Menschen scheuen sich davor, sich mit dem eigenen Sterben und Tod auseinander zusetzen. Anderen ist es ein Anliegen, genau darüber zu reden:

Wie bereite ich mich auf mein eigenes Sterben vor? Wie habe ich das Sterben von anderen Menschen erlebt? Was wünsche ich mir für mein Sterben?

Wer an diesem Thema interessiert ist, möge sich an die Pfarrer wenden.