Lesung „Familie auf Europäisch – Liebe und Alltag zwischen den Kulturen“

Donnerstag 7. Dezember - 19:30 Uhr

„Familie auf Europäisch – Liebe und Alltag zwischen den Kulturen“

Katharina Strobel, Journalistin, Mutter zweier Töchter und mit einem Briten liiert, liest aus ihrem gerade veröffentlichten Buch „Familie auf Europäisch – Liebe und Alltag zwischen den Kulturen“.

Sie beschäftigt sich ausführlich mit der Lebenswirklichkeit von Millionen von Europafamilien, wie sie sie nennt, in denen die Eltern aus verschiedenen europäischen Ländern stammen.

Was bedeutet es für diese Familien, dass Mutter und Vater einen unterschiedlichen kulturellen Hintergrund haben und häufig auch verschiedene Muttersprachen sprechen?

Mit welchen besonderen Problemen kämpfen sie, und wie meistern sie ihren Alltag?

Was würde ihnen helfen und was bereichert sie?

Bevor Katharina Strobel mit ihrer Familie Brüssel nach fünf Jahren in Richtung Schottland verlässt, können wir am 7. Dezember um 19.30 Uhr bei einer Lesung in unserer Gemeinde mit ihr über ihre Erkenntnisse diskutieren.

Seien Sie dazu alle herzlich eingeladen.

 

Mehr zu dem Buch erfahren Sie hier->  Familie auf Europäisch (Artikel veröffentlicht im Gemeindebrief Dezember 2017/Januar 2018)

und hier -> Flyer_Buchtipp_Europafamilie