Prädikantendienst

Prädikantinnen und Prädikanten sind Gemeindemitglieder, die in Vertretung für den Pfarrer /die Pfarrerin den Gottesdienst in ihrer Gemeinde leiten können. Sie haben eine spezielle theologische Unterrichtung absolviert.

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) bildet die Prädikanten und Prädikantinnen für die deutschen Auslandsgemeinden aus.

Die Gemeinde (Pfarrer und Presbyterium) beauftragt nach Abschluss dieser Ausbildung ihre PrädikantInnen zunächst für 5 Jahre. Diese Beauftragung gilt nur für die eigene Gemeinde und kann verlängert werden. Darüber hinaus kann die Gemeinde auch Prädikantinnen und Prädikanten anderer Gemeinden anerkennen, dazu bedarf es eines Beschlusses.

In der Emmausgemeinde verrichten den Prädikantendienst derzeit:

Regina Costa Barthe, Benjamin Hartmann, Matthias Lösch, Arno Schell

und zwei Prädikantinnen sind in Ausbildung:
Bettina Meller, Kerstin Wagner