Spendenbarometer Bau

Die Gemeindeversammlung hat 2020 entschieden, dass wir einen großen Teil der Bausumme für das Projekt durch Drittmittel aufbringen wollen und müssen. Diese Summe belief sich zum Jahresanfang 2021 noch auf 300.000€.
Wir werden den Umbau wie geplant nur durchführen können, wenn wir alle als Mitglieder und Freunde der Gemeinde einen erheblichen Teil dieser Summe selbst aufbringen. Denn wir sind für unsere Gemeinde verantwortlich.

Vielen Dank allen, die das Spendenbarometer angeheizt haben und weiter erwärmen.

Wir haben inzwischen 262.479  Euro (87,5 %) der Zielsumme erreicht (Stand 23.09.2022) Die Evangelische Kirche in Deutschland hat uns einen Zuschuss von 150.000 Euro gewährt. Mitglieder und Freunde der Gemeinde haben bisher weitere 112.479 Euro gespendet!

Helfen Sie bitte mit, durch ihren Spendenbeitrag unser Ziel von 300.000 Euro aus Drittmitteln zu erreichen und die Lücke der noch fehlenden 37.521 Euro zu schließen!

Schon jetzt sagen wir dafür herzlichen Dank!

HIER: Wie spende ich für den Emmausbau 20|21 ? 

 

Möchten Sie den aktuellenBaufortschritt  2022 sehen? https://degb.be/uber-uns/egz-renovierung/

Hier informieren wir Sie über laufende Aktionen zum Bau.

Machen Sie gerne mit. Die Gemeinde braucht auch Ihre Ideen!
 
Mauersteine erfolgreich eingebaut!

Tatsächlich haben die Mauerspechte in der Gemeinde erfolgreich die Mauersteine gesäubert, die jetzt bereits im neuen Treppenhaus und Fahrstuhlschacht ihren neuen Platz gefunden haben!
Allen, die bei dieser Aktion für Nachhaltigkeit praktisch geholfen oder Mauerspechte gesponsert haben, haben sei sehr herzlich gedankt!, 
Mauerspechte  FOTOS