Emmausbau 20|22 – NEWS

 Aktuell:  

  • Wir haben den gesetzten Zeitplan einhalten können!

Das Gebäude kann in weiten Teilen wieder und besser genutzt werden. Das Foyer mit den neuen Glastüren und der akustischen Dämpfung, der Eingangsbereich und sogar der neue Eingang  in den Kirchraum – noch ohne Tür- dafür mit einem leuchtend roten Vorhang wurden schon bei den Weihnachtsgottesdiensten erprobt. 
Der Gebäudezugang ist auch von hinten über die neue Terrasse möglich. Die Teeküche funktioniert. In der Hauptküche wird im Februar erstmalig praktisch gekocht.
Der Fahrstuhl funktioniert. Es gibt auch schon einige Möbel im 1. Stock und einen großen Konferenztisch, an dem das Presbyterium die erste Sitzung des Jahres abgehalten konnte.
Die Bibliothek öffnet am Sonntag, den 15.1.2023, ihre neuen Räume.
Kommen Sie gerne und schauen sich um!

Zur Zeit werden das Sekretariat und die Küchen eingeräumt und eingelagerte Gegenstände geholt. 
Wir warten noch auf die Lieferung von Türen, der Installierung des Bürotresens, auf Beleuchtung in einigen Teilen und die Fertigstellung der Geländer. 
Natürlich bleibt noch einiges zu tun und anzuschaffen. 
Wer seine Hilfe anbieten möchte, möge sich bitte im Büro info@degb.be melden

Alle Helfenden und Spendenden haben beigetragen, dass wir heute an diesem Punkt stehen und am 18. Februar  die festliche Neueröffnung feiern wollen.
Wir freuen uns sehr darüber.
Trotz vieler und großzügiger Spenden fehlt noch etwas, um das beschlossene Spendenziel  aus der Gemeinde zu erreichen.
Spendenbarometer und Spendeninformationen  Hier.

  • Wir freuen uns weiterhin über Ihre Spende zu unserem Bauprojekt!

    Einen Überblick über die Höhe der insgesamt bisher eingegangenen Spenden und Zuschüsse gibt das Spendenbarometer. Es gilt insgesamt noch eine bestehende Lücke von 20.051 Euro zu schließen (Stand 23.01.2023), um unseren Mindestbedarf an Drittmitteln i. H. v. 300.000 Euro für das Bauprojekt zu schließen. Bitte überweisen Sie dazu Ihren Beitrag auf das dafür eigens eingerichtete Projektkonto bei der König-Baudouin-Stiftung Details hier. Wir sagen Ihnen dafür bereits jetzt herzlichen Dank.

 

  • Die Bürocontainer sind weg! Gemeindebüro ab sofort wieder im Gebäude

Fast 1 1/2 Jahre waren unser Gemeindebüro (Sekretariat und Buchhaltung) in Bürocontainer ausgelagert, auch die Bibliothek nutzte einen Container als Lagerraum sowie zeitweise zur Ausleihe. Am 07. Dezember 2022 ist das Gemeindebüro wieder ins Gebäude umgezogen, zunächst provisorisch in die Räumlichkeit neben dem noch fertigzustellenden neuen Bereich. Im Januar wird dieser bezogen werden. Wir bitten Sie daher noch etwas um Geduld und Verständnis, wenn der Weg ins provisorische Büro derzeit noch von Kartons und Kisten gesäumt ist. Auch die Emmaus-Bibliothek ist in ihre neuen Räumlichkeiten eingezogen und wird in den nächsten Wochen wiedereröffnen.

  • Im Dezember werden wichtige Arbeiten abgeschlossen, andere sind geplant:

    Der eingebaute Fahrstuhl wird abgenommen, damit er rechtzeitig zum Weihnachtsfest genutzt werden kann.
    Der Akustikputz wurde auf die Decken gespritzt um so eine optimale Schallisolierung der einzelnen Stockwerke und Räume zu erzielen. Die Böden in in den beiden Studios wurden verlegt, der Linoleumboden im Sekretariat folgt Anfang Januar.
    Der neue Glasvorbau wird fertiggestellt
    Die Malerarbeiten im Gebäude sind weitestgehend abgeschlossen.
    Der neue Glasvorbau wurde fertiggestellt, die Bodenmatten werden bald gelegt.
    Die Außenarbeiten laufen weiter: Inzwischen wurde der Betonboden der Terrasse fertiggestellt, die Vorbereitungen für die Begrünung sind im Gange..
    Die neue Tür in die Kirche (vom Foyer aus) wird eingebaut. Die Sanitärbereiche (Toiletten) werden gegen Ende Dezember zu nutzen sein.
    Es geht stetig voran! Wer die sonntäglichen Gottesdienste  in der Gemeinde besucht, kann sich vom Fortschritt der Arbeiten ein eigenes Bild machen!

  • Im Oktober und November wurden wichtige Arbeiten abgeschlossen

    Die neue Bistro- und die neue Gemeindeküche im EG sowie die Küchen in den beiden neuen Studios (2. OG) wurden eingebaut.
    Die Glaswand zwischen Foyer und großem Saal sowie die Glastür zur Kirche sind installiert.
    Der Fahrstuhl über 4 Etagen wurde eingebaut
    Die Malerarbeiten im Gebäude laufen (mit Unterstützung freiwilliger Helfer – vielen Dank!)
    Der neue Glasvorbau wurde weitgehend fertiggestellt
    Die Außenarbeiten zur Vorbereitung der neuen Terrasse und des neuen grünen Bereiches wurden begonnen.
    Elektrizitäts-, Heizungs-, Ventilationsarbeiten sowie die Fertigstellung der Sanitärbereich laufen.
    Wir sind weiterhin zeitlich im Plan! Wer die sonntäglichen Gottesdienste und den Adventsbasar am 26.11.2022 in der Gemeinde besucht, kann sich vom Fortschritt der Arbeiten ein eigenes Bild machen!

  • Juli, August & Sept.: Viel hat sich getan, z. B.:  

    Die Deckenbalken im Kirchraum wurden neu gestrichen.
    Das Parkett wurde abgeschliffen und versiegelt.
    Die Betonböden im Erdgeschoss,1. Stock und im Untergeschoss wurden gegossen.
    Die Küchenbereiche, Sanitäranlagen und der Lagerraum im Untergeschoss wurden gefliest.
    Die neue Glas-Innentür am vorderen Eingang wurde installiert.
    Die mobile Wand zwischen Kirchraum und neuem großen Saal wurde installiert.
    Die Studios im Dachgeschoss wurden weitgehend ausgebaut.
    Alle Leitungen und Kabel sind verlegt, die neue Heißluftanlage und Heizkörper sind installiert.

  • 24/25.JUNI: Sommerfest auf der Baustelle (Fotos)
    mit Bauführungen und Quiz zu Emmaus20/21

  • Juni: Die Bauarbeiten schreiten wie geplant und zügig voran 

    Die Treppen wurden eingesetzt.
    Sämtliche inneren Mauern sind hochgezogen.
    Die Struktur der Innenräume ist jetzt klar erkennbar.
    Die neuen Fenster werden eingesetzt.
    Seit Anfang Juni wird auch im Kirchraum saniert. 
    Die Öffnung für die neue Eingangstür in den Kirchraum wurde gemacht.
    Der Kirchraum ist ausgeräumt, Elektrizitätsarbeiten und Holzarbeiten werden dort zur Zeit durchgeführt.
    Die Gemeindeküche wurde ausgemessen und ist bestellt.
    Die Bibliothek ist in die neuen Räume gezogen, neue Regale werden eingebaut und der Stromanschluss durchgeführt.

  • Dank an alle Mauerspechte

    die so kontinuierlich seit April geholfen haben. Alle gesäuberten Steine sind neu vermauert!

  • So sah es noch im Feb. 2022 aus: Blick auf den Bau – 19 Feb 2022
     

     
  • 08. November 2021: Beginn der Rohbauarbeiten am und im Gebäude FOTOS

  • 18. Oktober 2021 – Mitte Dezember 2021: Abrissarbeiten im Gebäude

  • Ende Juli 2021: Vorstellung und Beratung der Gemeinde zu den Meilensteinen zur Baufinanzierung.

  • Mai 2021: Die Baugenehmigung wurde erteilt.

  • Zwei Container für Büro und Bibliothek wurden aufgestellt.

  • Die Küche in der Pfarrwohnung wurde renoviert und der zukünftigen Eingangsgestaltung angepasst.

    Schauen Sie mal auf die Fotos oder kommen Sie vorbei!

 

Unser Projekt: was wollen wir tun?

Gesamtprojekt der Architekten

Wir informieren Sie gerne
Gesamtansicht 

Plan für das Erdgeschoss 
Plan für das Kellergeschoss
Plan für den 1. Stock 
Plan für den Dachboden 

Kirchenplan
Kirchenkonzept mit Erläuterungen
Konzept für den Raum der Stille

Und wie finanzieren wir das? 
 
Gemeindemitglieder können sich darüber genauer auf der Mitgliederseite informieren. Für einen großen Teil der Bausumme benötigen wir noch viele Spenden.

Stimmen aus dem Presbyterium: 

Marieluise Becker

Bettina Meller-
Longthorne

Max von Abendroth


Hier ein Blick in die Zukunft