Ökumenische Kantorei

Der gemeinsame Chor von Emmaus und St. Paulus gestaltet Gottesdienste und Konzerte.

Unterschiede der römisch-katholischen und der evangelischen Tradition inspirieren gegenseitiges Verständnis und gemeinsames Wachsen in dieser ökumenischen Unternehmung.

Vielfältige Facetten von Kirchenmusik entfalten sich beim gemeinsamen Musikerleben: beim Proben, bei Probenwochenenden und besonderen Projekten. Im Mittelpunkt unseres künstlerischen Forschens steht Klang als Erfahrung von Körperlichkeit, Andersheit und Gemeinschaft.

Wir haben uns auf den Weg gemacht, dieses zwischenmenschliche Handeln bewusst werden zu lassen―und weiter zu entwickeln.

Wir freuen uns über Ihr Interesse, Ihre Stimme mitklingen zu lassen.

Wir proben immer Donnerstags 20 bis 22 Uhr in St. Paulus
Avenue de Tervuren 221, 1150 Brüssel
Zur Zeit treffen wir uns bei gutem Wetter auf dem Außengelände der Emmaus Gemeinde, Ave Salomé 7, 1150 Brüssel, Donnerstag 19 bis 20 Uhr.
Wenn Sie mitmachen wollen, melden Sie sich gerne bei
christoph.schlütter(at)degb.be

Unsere Projekte aus der letzten Zeit können Sie hier sehen und hören:

2020 Klangexperiment: Umweltklang I
https://youtu.be/az0gi_sAtkQ

2019 Performanz Silence & Light
https://youtu.be/JHWhvEZ_J2g
Fotos

2017 Performanz en allant – im gehen
https://youtu.be/MmP0qnSA2o
Ein Konzertspaziergang durch die Architektur von St. Paulus. Die Choreographie stammt von Katja Münker, in der Zusammenarbeit mit dem Ensemble Vendetta unter der Gesamtleitung von Christoph Schlütter. Die Videodokumentation des Abends von Pedro Risse können Sie hier hören und sehen.

Hören Sie einmal in die ‚Musikalischen Meditationen‘ wenn Sie mögen.

christoph Schlütter

Christoph Schlütter
Kontakt: kantorei(at)sankt-paulus.e